Zurück zur Hauptseite

Die FAQ-Seite wurde in zwei Bereiche geteilt, da einfach zu viele Fragen entstehen.


 

Mechanische Hilfen und Betrachtungen für den Aufbau >>>  hier

Elektrische Betrachtungen und Antworten auf Fragen  >>>   hier

 

Immer die gleiche Frage der Kunden:  

Wie lange wollen sie das Geschäft mit den Fräsen denn noch machen, sie sind doch auch schon älter?

Bei dieser Frage schwingt immer die Angst mit, in Zukunft keine Ersatzteile mehr für EMS-Fräsen zu erhalten. Sicher wird sich das Geschäft von EMS in der nächsten Zeit ändern. Dieses „getrieben sein“ von Kunden und deren Bestellungen muss aufhören. Sprich, der Shop wird sicher geschlossen. Ab dann werden nur noch Fräsen nach „Lust und Laune“ gefertigt und erst wenn diese fertig sind, werden die Fräsen auf meiner HP zum Verkauf angeboten (mein Geschäft wird wieder auch zu meinem Hobby gemacht). Aber Hilfe bei Problemen werden die Kunden immer erhalten, auch wenn ich mal nicht mehr bin (das wird dann eine andere, größere Firma für EMS übernehmen). Was kann denn eigentlich kaputt gehen? Linearführungen können Sie überall kaufen (FLI oder TBI). Service für Kugelumlaufspindeln erledigt die Firma NEFF. Zahnriemen und Kugellager können überall erworben werden. Selbst vor 11 Jahren ausgelieferte Fräsen mit Trapezgewindemuttern arbeiten heute noch perfekt und werden das auch sicher die nächsten Jahre tun.